Read e-book online Zurück zum afghanischen „War of Necessity“ (Vom PDF

By Michael Schmid

In Band nine der zehnbändigen Gesamtstudie „Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus“, Resultat eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG unterstützten Forschungsprojektes, soll der Fokus wieder zurückschwenken auf den
Kriegsschauplatz Afghanistan, nun wird der Zeitraum von 2004 bis 2010/2011 betrachtet: Analog zu den Kapiteln zum Afghanistankrieg in den 80er Jahren in Band five geht es an dieser Stelle nicht um die Beschreibung einzelner Militäroperationen gegen die wiedererstarkten Taliban, sondern vielmehr um die sicherheitspolitischen Determinanten in der Gesamtregion AfPak (plus Indien). Die Studie thematisiert eingehend die Unterstützung des pakistanischen Geheimdienstes ISI für die Extremisten und beleuchtet die aktuell vom pakistanischen Nuklearwaffenarsenal ausgehenden Gefahren, inklusive der nuklearen Ambitionen von al-Qaida. Hier werden natürlich Brücken zurückgeschlagen zu vorhergehenden Episoden; um hier nur wenige Beispiele anzuführen: Der mit der Aufsicht über das pakistanische Nuklearwaffenarsenal beauftragte Generaldirektor der „Strategic Plans department der Joint companies Headquarters“ der pakistanischen Streitkräfte, Lieutenant basic Khalid Kidwai, struggle im Dezember 1971 als junger Offizier in indische Gefangenschaft geraten und hatte später bei einer pakistanischen Schutztruppe gedient, die sich in Saudi-Arabien um die Sicherheit des Herrscherhauses kümmern sollte. Und was once die nuklearen Optionen und Doktrinen der Atommächte Pakistan und Indien anbetrifft, so werden unerwartete Reminiszenzen wach an die Konfrontation zwischen NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg (etwa bei der verstörenden pakistanischen „Sehjra-Option“). Die indischen Militärstrategen, welche traditionell der „Sundarji Doctrine“ mit ihren massiven Operationen anhingen, vollzogen gerade im Gefolge der „Twin Peaks situation“ (der Konfrontation mit Pakistan 2001/2002) den Wandel hin zum „Cold Start“-Konzept für begrenzte, selektive Operationen. Im Zuge des US-Schlages gegen die „Festung Osama“ in Abbottabad sind in Islamabad Befürchtungen laut geworden, Indien könnte analoge Kommandoaktionen gegen Ziele in Pakistan durchführen – Kommandoaktionen, wie sie gerade in besagtem „Cold Start“-Konzept tatsächlich vorgesehen sind.
Und schließlich analysiert die Studie den Weg der Obama-Administration hin zu „surge“ in Afghanistan (Ende 2009) und die mit jenem Strategiewandel hin zur COIN verbundenen mühsamen Fortschritte bzw. Rückschläge.
Den ultimativen Schlusspunkt in jener Darstellung bildet dann der Raid der SEALs gegen Osama bin Ladens Anwesen in Abbottabad und die schwere Krise in den amerikanisch-pakistanischen Beziehungen.
Bei jener Reise durch die jüngsten Dekaden der Militärgeschichte hat die Studie immer wieder auch die einzelnen Entwicklungsphasen und Zwischenetappen der „Revolution in army Affairs“ (RMA) bzw. der „Militärischen Transformation“ beleuchtet, angefangen vom Einsatz der Prototypen der Präzisionsmunition (PGMs) und der ersten Drohnen im Vietnamkrieg bzw. im Jom-Kippur-Krieg (vgl. die Bände three und four) über die Debatten zum Themenbereich „nukleare PGMs“ und „mini-nukes“ in der Nuklearen Planungsgruppe der NATO (vgl. Band 2) bis schließlich hin zur Entwicklung des AirLand Battle-Konzeptes (vgl. Band 6) und zum Kriegsbild des Golfkrieges 1990/91 (vgl. Band 7).
Diesen roten Faden aufgreifend widmet sich die Studie nun der Frage, inwieweit das „neue“ Kriegsbild (die aus dem Irak und aus Afghanistan bekannten asymmetrischen Konfliktszenarien und die COIN-Gegenrezepte) auch Einfluss nehmen auf die aktuellen bzw. bevorstehenden Phasen der „Militärischen Transformation“.

Show description

Read or Download Zurück zum afghanischen „War of Necessity“ (Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus, Band 9) (German Edition) PDF

Best history in german books

Die Schlacht von Stalingrad - Aus der Sicht eines deutschen by Phil K. PDF

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 15, , Sprache: Deutsch, summary: Stalingrad. Ein identify, unweigerlich mit den Bildern der grausamsten Kämpfe des zweiten Weltkrieges verknüpft. Ein identify so gewaltig und zugleich auch so bekannt, dass jeder sich früher oder später mit seiner Geschichte konfrontiert sieht.

Download PDF by Jost Hermand: Vorbilder: Partisanenprofessoren im geteilten Deutschland

Gesellschaftspolitisch engagierte Professoren werden heutzutage gern als unzeitgemäße Idealisten, hoffnungslose Utopisten oder gar lächerliche Moralathleten abgetan. Im Gegensatz zu derartigen Anschauungen stellt dieses Buch elf Geisteswissenschaftler vor, die im ideologisch verhärteten Klima des Kalten Kriegs zwischen Ost und West versucht hatten, gegen die systemkonformen Fronten in der BRD und der DDR aufzubegehren.

Get Der Hinrichter: Roland Freisler – Mörder im Dienste Hitlers PDF

»… verpflichtet allein dem Gesetz, verantwortlich vor Gott und ihrem Gewissen" – die Worte, mit denen die neuen Richter des Volksgerichtshofes 1934 eingeführt wurden, sind der blanke Hohn. Denn das Sondergericht entwickelte sich besonders unter dem Vorsitz des hochintelligenten Psychopathen Roland Freisler zur effizientesten Mordmaschine der NS-Justiz.

Read e-book online Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront": Die Militärgerichte PDF

Das Ersatzheer der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg ist immer noch eine Terra incognita. Dabei conflict seine Bedeutung an der Heimatfront immens. Es übernahm dort für das NS-Regime wichtige gesellschaftliche Aufgaben, wozu auch ein besonderer Aspekt der NS-Gerichtsbarkeit zu zählen ist: die Wehrmachtjustiz im Heimatgebiet.

Additional info for Zurück zum afghanischen „War of Necessity“ (Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus, Band 9) (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Zurück zum afghanischen „War of Necessity“ (Vom Raketenschach der Kubakrise zum Krieg gegen den Terrorismus, Band 9) (German Edition) by Michael Schmid


by Mark
4.2

Rated 4.67 of 5 – based on 35 votes

Published by admin